Projekte

Projektarbeit am Gymnasium Panketal

Egal ob Winter oder Sommer – große und kleine Projekte sind wichtiger Bestandteil des schulischen Lebens am Gymnasium Panketal.

Zweimal im Schuljahr findet an unserer Schule eine Projektwoche statt:

  • In der Woche vor den Winterferien findet der LER-Unterricht in den Klassen 5 bis 11 in Projektform statt. In den Klassen 5 bis 9 wählen die Schüler aus einem zentralen Thema und arbeiten dann unter jahrgangsspezifischen Fragestellungen, abschließend präsentieren sie ihre Ergebnisse.
    Die Jahrgangsstufe 10 beschäftigt sich an authentischen Orten mit dem Nationalsozialismus.
    Kulturelle Ausdrucksformen und Wertesysteme stehen im Zentrum der wissenschaftlichen Projektarbeit der Jahrgangsstufe 11.
  • Die Sommerprojektwoche zum Thema Erfahren – Erleben –  Erkunden für die Schüler der Klassen 5 bis 8 bietet eine Reihe sportlicher Beschäftigungsmöglichkeiten (Segeln, Klettern, Radfahren, Wandern) sowie die Option sich mit Kunst, Musik und Kochen in unterschiedlichen Kulturen zu beschäftigen. Die Klassen 9 und 10 befinden sich am Ende des Schuljahres in einem zwei- bzw. dreiwöchigen Betriebspraktikum. Die Jahrgangsstufe 11 vertieft ihre Kenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens im Projekt Ökosystemanalyse.

Einen großen Stellenwert nimmt auch die unterrichtsbegleitende Projektarbeit ein. Über das Schuljahr verteilt finden sich immer wieder besondere Aktivitäten in allen Fächern, die der Erweiterung oder Vertiefung des Schulstoffes dienen. Zu diesen Veranstaltungen gehört der Besuch von Forschungseinrichtungen (z. B. Gläsernes Labor, Hahn-Meitner-Institut), von Museen und Gedenkstätten, aber auch die Durchführung von Projekten innerhalb der Schule.

Business-English am Gymnasium – Prüfung durch die Londoner Industrie- und Handelskammer

zu Recht stolz - erfolgreiche Besitzer der Business English Vantage Zertifikate
zu Recht stolz – erfolgreiche Besitzer der Business English Vantage Zertifikate

Wozu Wirtschaftsenglisch? Auf diese Frage gibt es eine einfache Antwort. Englisch ist als Verkehrssprache Kommunikationsmittel Nummer 1. Der versierte Umgang eröffnet eine schier unermessliche Bandbreite an Möglichkeiten zur Teilhabe beispielsweise an Literatur, Musik & Film. Aber auch das Arbeitsleben lässt sich nur noch schwer ohne Englisch denken – gute und praxisnahe Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Diesem Umstand trägt das Business-English-Angebot unseres Gymnasiums Rechnung.

Die bisher gesammelten positiven Erfahrungen geben unserem Konzept Recht. Zum einen lässt sich ein Zertifikat LIHK in Bewerbungsunterlagen durchaus sinnvoll unterbringen und zum anderen „erspart“ es Studenten u. U. notwendige und zeitintensive Englisch-Zusatzkurse.

Beginnend mit Klasse 10 können sich unsere Schüler mit ersten Aspekten des Wirtschaftsenglischs vertraut machen. Sie lernen „business letters“, „memoranda“ zu verfassen und sind in der Lage vielfältigste und typische Situationen der Geschäftswelt zu meistern. Weitere, anspruchsvollere Kurse folgen dem Leistungsniveau der Schüler entsprechend. Momentan finden zwei Kurse für die Niveaustufen 1 bzw. 2 und 3 statt. Am Ende des jeweiligen Kurses steht schließlich eine (freiwillige) Prüfung der Londoner IHK (London Chamber of Commerce and Industry). Dieses Examen findet an unserem Gymnasium und nach unseren Terminwünschen statt. Die Prüfungskosten betragen momentan 42€, die Teilnahme am Vorbereitungskurs ist für Schüler des Gymnasium frei.

Bei erfolgreicher Teilnahme winkt übrigens ein international anerkanntes Zertifikat. Eine Zusatzqualifikation, die selbstbewusst macht und der einen oder anderen Bewerbung das gewisse Extra verleihen kann.

 

________________________________________

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Projektwoche SegelnWind und Wellen gehören dazu – seit vielen Jahren ist auch unser Segelprojekt fester Kern unserer Sommerprojektwochen. In Potsdam, auf dem Gelände des Segelvereins Potsdams machen sich unsere Sechstklässler mit den Grundlagen des Segeln theoretisch und natürlich auch praktisch vertraut. Dass man erfolgreich ein eigenes kleines Boot steuern kann und damit mit Fleiß und ein bisschen Überwindung vorankommt, ist eine Erfahrung, die unsere Teilnehmer mit in den schulischen Alltag nehmen. Aber auch eine andere Erfahrung kommt hinzu: Unsere Klassengemeinschaft ist ein starkes Team und es ist schön sich auf den anderen verlassen zu können.

 

________________________________________

Ökosystemanalyse – ein Biologieprojekt der Oberstufenschüler

Klasse 11

 

________________________________________

Haut – ein Organ voller Überraschungen

Jedes Jahr köchelt und brodelt es im Chemie- und Bioraum aufs Neue. Die Schüler und Schülerinnen der achten Klasse lernen nicht nur, wie unsere Haut aufgebaut ist und funktioniert, sondern sie kreieren auch ihre eigenen Cremes und Seifen. Damit diese auch wirklich pflegen, heißt es aber vorher einiges zu lernen; ph-Wert, Fette, Öle – alles will berücksichtigt sein, soll es doch die Funktion und Pflege der Haut unterstützen. Erst dann kann es ans Köcheln gehen, um anschließend Eltern und Freunde mit einer Eigenkreation zu überraschen.

 

________________________________________

Gedenkstätte Sachsenhausen

In der Winterprojektwoche führt der Fachbereich Geschichte zum Thema Nationalsozialismus eine Projektwoche in Sachsenhausen durch.