Bolyai 2020 – erfolgreiche Teilnehmer

Veröffentlicht am im Schuljahr 2019/2020

Bolyai 2020 - erfolgreiche Teilnehmer des Gymnasiums Panketal
Bolyai 2020 – erfolgreiche Teilnehmer des Gymnasiums Panketal

Zwischen all den weniger erfreulichen Corona-News ist es vielleicht auch einmal schön, Positives zu erfahren. Dazu gehört definitiv die erfolgreiche Teilnahme einiger Schüler unseres Gymnasiums Panketal am internationalen

Mathematikwettbewerb BOLYAI

Es handelt sich dabei um einen Teamwettbewerb, der seit dem Jahr 2014 veranstaltet wird. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3 bis 12 sind eingeladen sich zu messen. Dabei geht es jedoch nicht nur um Mathematik allein.  Im Zentrum steht ebenso, die mathematischen Denkaufgaben gemeinsam in einem Team zu lösen.

Teilnehmer aus allen Bundesländern sind dabei

Im Schuljahr 2019/2020 waren die 16 deutschen Bundesländer in insgesamt sechs Gruppen eingeteilt. Unsere Teams (aus Brandenburg) starteten gemeinsam mit Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Mehrere Teams traten an und die beiden erfolgreichsten sind auf dem Foto zu sehen.
Wir gratulieren ganz herzlich Team „zweimal Bartsch plus einhalb“ mit seinen Mitgliedern aus Klasse 12 zu ihrem sehr guten 6. Platz. Eine ebenso herzliche Gratulation geht an das etwas jüngere Team „Anonym“ bestehend aus Schülern der Klasse 6.
In diesem Zusammenhang sei auch Herrn Wendering für die Erledigung der organisatorischen Dinge und seine Betreuung herzlich gedankt.

Für weitere Informationen rund um den Mathematik-Wettbewerb Bolyai gibt es hier einen praktischen Link

Informationen zum Thema Corona

Veröffentlicht am im Schuljahr 2019/2020

Stand 18.03.

Wie angekündigt findet ab sofort kein regulärer Unterricht mehr statt. Alle Schüler unserer Schule werden jedoch mit Schulaufgaben versorgt. Dies erfolgt per Mail. Detaillierte Informationen zum Ablauf haben alle Eltern per Info-Mail erhalten.

Prüfungen

  • MSA: Das MBJS hat die Prüfungstermine verschoben: Dt. am 13.5. (Nachschreiber: 03.06.), Ma am 25.05. (Nachschreiber: 08.06.) und Engl. am 27.05. (Nachschreiber: 10.06.)
  • Abitur: Die bisherigen Prüfungstermine bleiben (zunächst) bestehen. Darüber hinaus wurden bereits weitere Ausweichtermine bekanntgegeben. Die Bekanntgabe der Semesternoten, der Zulassung zu den Abiturprüfungen findet natürlich statt, jedoch nicht  wie im sonst üblichen Rahmen. Die Schüler werden rechtzeitig über das Procedere informiert. Unsere traditionelle Verabschiedungsfeier durch die Schüler der 9. Klassen muss leider entfallen.
    Die unmittelbare Prüfungsvorbereitung findet nun auf digitalem Wege statt. Darüber hinaus stehen E-Mailkontakte und telefonische oder ggf. weitere digitale Möglichkeiten zur Verfügung.

Elternsprechtag

Der Elternsprechtag findet nicht statt.  In dringenden Fällen besteht die Möglichkeit, die Fachlehrer am 20.3. telefonisch in der Zeit von 9 bis 12 Uhr zu kontaktieren: 030/ 94 41 81 24.


Stand 15.03.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

das Coronavirus erzwingt viele und auch kurzfristige Maßnahmen. Dazu gehören auch Veränderungen des Schulbetriebs bis hin zu Schulschließung oder Aussetzen des Unterrichts. Wir möchten Sie und Euch deshalb bitten, sowohl E-Mails als auch unsere Schulhomepage regelmäßig und in kurzen Abständen zu prüfen, um stets gut informiert zu sein.

Entscheidungen hinsichtlich des Schulbetriebs treffen wir u. a. auf der Grundlage von Informationen und Maßgaben des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS), des Schulamts oder des Landkreises/Gesundheitsamtes.

Nach Informationen des MBJS, Stand 13.03., wird der Schulbetrieb ab Mittwoch, dem 18. März, ausgesetzt. (Pressemitteilung des MBJS)
Für diesen nun eingetretenen Fall haben wir geplant, dass die Schüler und Schülerinnen zunächst direkt eigenständig zu bearbeitende Aufgaben erhalten, die in überschaubaren Zeiträumen zu bearbeiten sind und dann soweit möglich und sinnvoll den Fachlehrern zugänglich gemacht werden. Dies soll im weiteren Verlauf dann v. a. mittels E-Mail erfolgen. Weitere Informationen zum Procedere folgen dann am Montag bzw. Dienstag.

Über die Durchführung oder Absage von Veranstaltungen (z.B. Theater) informieren wir, sobald entsprechende Hinweise oder Sachlagen vorliegen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass für Rückreisende aus Corona-Risikogebieten ein Betretungsverbot für unsere Schule besteht. (s. a. Rundschreiben des MBJS. Wir bitten alle, auch die weiteren in diesem Schreiben genannten Informationen zur Kenntnis zu nehmen.

Weitere Informationen zum Thema Corona finden Sie auch auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts.

14. Benefizlauf am 8. Mai

Veröffentlicht am im Schuljahr 2019/2020

Natürlich gibt es auch im Jahr 2020 wieder einen Benefizlauf.
Wir freuen uns, dass wir wieder die Gemeinde Panketal und Herrn Kreinbrink als Unterstützer für unser gemeinnütziges Engagement gewinnen konnten. Deshalb kann unser Lauf am gewohnten Ort, nämlich der Wiese hinter dem Amtshaus (Lageplan) stattfinden.
Eine Besonderheit gibt es allerdings schon: Unser Lauf findet an einem Freitag statt, und zwar am

Freitag, dem 8. Mai 2020, von 14 Uhr bis 18 Uhr.

Läufer, Sponsoren, Unterstützer sind herzlich eingeladen, an diesem Tag wieder für viele Spenden zu sorgen.

Wer wird unterstützt?

Schon seit vielen Jahren unterstützen wir mit unseren Läufen immer zwei Projekte. Dazu gehört zum einen unser Kindernothilfeprojekt in Malawi. Zum anderen wird jedes Jahr neu gewählt, welches zweite, lokale Projekt Spendengeld bekommen soll.

Vorschläge sind herzlich willkommen

Noch können fleißig Vorschläge gemacht werden, welches zweite Projekt unterstützt werden soll. Wer Ideen hat, kann sie per Mail (s.schmidt[at]gymnasium-panketal.de) oder auch klassisch analog (Infomaterial, Zettel mit Infos…) an Herrn Schmidt weiterleiten. Spätestens Ende März findet dann die Wahl statt.

Unterstützung?

ist immer gern gesehen, zum Beispiel durch Spenden für Läufer, durch Mitlaufen, Sponsoring von Getränken oder Kuchen, durch Anfeuern…

Wir freuen uns auf viele aktive Teilnehmer und natürlich auf eine ansehnliche Spendensumme für gemeinnützige Zwecke.

 

Infos zu VERA 8 2020

Veröffentlicht am im Schuljahr 2019/2020

VERA 8 – Vergleichsarbeiten in der Jahrgangsstufe 8

Vergleichsarbeiten sind zentrale Tests, an denen sich alle Bundesländer beteiligen. Grundlage dafür sind die Bildungsstandards der 10. Jahrgangsstufe. D.h. die Leistungen der teilnehmenden Schüler werden also mit den Standards der 10. Klasse verglichen.

Zweck der Vergleichsarbeiten

Der Vergleich selbst ist nicht das Ziel der VERA 8. Durch die Auswertung können vielmehr zum einen Rückschlüsse über den Leistungsstand der individuellen Schüler und auch der Klasse erlangt werden. Zum anderen können Schritte unternommen werden, um die Schüler gezielter zu fördern und den Unterricht entsprechend anzupassen.

VERA 8 – keine Klassenarbeit

In den Vergleichsarbeiten werden im Unterschied zu Klassenarbeiten keine zuvor behandelten Unterrichtsinhalte getestet. Es werden vielmehr langfristig erworbene Kompetenzen geprüft. Die Arbeiten werden deshalb auch nicht benotet und somit nicht als Klassenarbeit gewertet.

Vorbereitung?

Die Vorbereitung läuft quasi schon seit vielen Jahren… Ganz aktuell machen die Fachlehrer die Schüler mit den verschiedenen Aufgabentypen vertraut. Und natürlich werden sie auch über die Ziele und den Ablauf der Vergleichsarbeiten informiert. Dass es Aufgaben mit ganz unterschiedlichen Anforderungsniveaus geben wird, ist Teil dieser Informationen.

Ergebnisse

Nach der Dateneingaben durch die jeweiligen Fachlehrer erstellt das Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg (ISQ) eine individuelle Ergebnisübersicht, welche die Eltern und Schüler nach der Auswertung erhalten. Darin erfährt man dann, in welchen Bereichen der einzelne Schüler welche Kompetenzen erworben hat.

Termine

Die VERA 8-Vergleichsarbeiten finden an folgenden Tagen statt

  • Deutsch:          2. März 2020
  • Englisch:         4. März 2020
  • Mathematik:  6. März 2020

Weitere Informationen

Auf der Homepage des ISQ gibt es Aufgabenbeispiele und Informationen zur Datenerhebung, zum Aufbau des Test und zu den Rückmeldungen für Eltern.

Link zum ISQ Berlin und Brandenburg

Link zu VERA 8 2020 vom ISQ Berlin und Brandenburg

Link zu Beispielaufgaben Deutsch

DIe Informationen wurden auf der Grundlage eines Informationsblattes des ISQ Berlin und Brandenburg erstellt.

Sprechstundentermine zur Berufs- und Studienberatung

Veröffentlicht am im Schuljahr 2019/2020

Wer noch nicht genau weiß, wie es nach der 10. Klasse oder nach dem Abitur weitergehen soll, der hat sicherlich unsere Studienmesse besucht. Wer sie verpasst hat oder einfach eine individuelle Beratung durch eine Expertin der Arbeitsagentur haben möchte, der nutzt am besten eine Sprechstunde zur Berufs- und Studienberatung im März oder April.

Sprechstunden für Klasse 10 und 11 im März und April

Beraterin Frau Hanke wird am Dienstag, dem 17. März, für alle Fragen rund um Studium oder Ausbildung zur Verfügung stehen. (Natürlich können solch eine Sprechstunde Eltern und Schüler gemeinsam nutzen.)
Am Dienstag, dem 28. April, wird dann Berufsberaterin Frau Wilhelm vor Ort sein. Bei Interesse meldet man sich bei Frau Eschen, um sich in die entsprechende Liste eintragen zu lassen.

Gedacht sind die beiden Termine für Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassen – also für jene, die sich langsam ernsthaft Gedanken darüber machen dürfen, wie es nach der Schule weitergehen soll.
Unabhängig von einem Termin kann man sich auch online informieren: Arbeitsagentur – Berufs- und Studienberatung. Das hilft dann vielleicht auch, in der Sprechstunde gezielter Fragen zu stellen. Auf jeden Fall lohnt es sich vorbeizuschauen bei der Berufs- und Studienberatung im März (oder April).