Denn man tau! – Sportfest 2019

Veröffentlicht am im Schuljahr 2018/2019

Was braucht man, um Spaß zu haben? Ganz einfach: ein Tau, ein paar Schüler und ein Startsignal.

Tauziehen - populärste Sportart
Tauziehen – populärste Sportart

Das Tauziehen war wie immer einer der emotionalen Höhepunkte unseres Leichtathletiksportfests. Neben den regulären Wettkämpfen zwischen den einzelnen Klassen gab es deshalb auch wieder einige spontane Teambildungen – nicht immer die cleversten, aber dafür lustigeren.
Und auch dabei zeigte sich wieder, dass Muskelkraft allein noch nicht viel bringt. Technik und gemeinsames Handeln sorgte letztlich mit dafür, dass manche Klassen scheinbar nicht zu schlagen waren. Scheinbar deshalb, weil ein T vielleicht schon den Unterschied gemacht hätte.

Vielfalt war Trumpf

Slalomlauf war auch dabei
Slalomlauf war auch dabei

Daneben gab es benatürlich auch andere Disziplinen bzw. Stationen, die absolviert werden durften. Weitsprung, Kugelstoßen, Slalom, Seilspringen vorwärts, rückwärts, über Kreuz, ohne Bodenberührung und zum Finale dann der Staffellauf, den erwartungsgemäß die Klasse 10a deutlich für sich entscheiden konnte. Allen, denen das nicht sportlich genug war, bot das Beachvolleyballfeld noch ein weiteres schönes Betätigungsfeld.

Am Ende des Tages gab es wieder viele Urkunden, Beifall und volle Speicherkarten in den Fotoapparaten:

Wem das noch nicht reicht, dem empfehlen wir einen Blick auf Fotos von vorangegangenen Sportfesten

Herzlich willkommen – Aufnahmefeier

Veröffentlicht am im Schuljahr 2018/2019

Ein großer Schritt – nein, wir reden nicht von der Mondlandung, aber bedeutsam war dieser Tag für die (noch) kleinen, aber wichtigsten Gäste schon. Schließlich ging es um die Aufnahme an unser Gymnasium.

Ein bisschen Zeit ist ja noch, bis es dann im August richtig losgeht. Aber die zukünftigen Fünft- und Siebtklässler verfolgten mit großer Aufmerksamkeit, was ihnen auf der Bühne geboten wurde.

Warf schon mal einen Blick in die Zukunft, Schulleiter Dr. Wolf
Warf schon mal einen Blick in die Zukunft, Schulleiter Dr. Wolf

Da gab es zum einen ein kleine Rede unseres Schulleiters, der über Erwartungen und Anforderungen sprach und darüber, dass man auch Schwieriges gut meistern kann; als Gemeinschaft und durch kontinuierliche Anstrengungen. So wird man dann auch die Herausforderungen des  – bisher noch recht unbekannten – Schulalltags erfolgreich bestehen können.

Hauptsächlich wurde das Programm aber von den Schülern der jetzigen 5. und 7. Klassen getragen. Und die hatten einiges vorbereitet: ein Lied über einen ziemlich verunglückten Schultag zum Beispiel, oder einen kleinen französischen Dialog, in dem es um ein wohl internationales Problem ging: „Kannst Du mich fahren?“ (mehr …)

Infos zum Sportfest 2019

Veröffentlicht am im Schuljahr 2018/2019

Wir sind eine Schule in Bewegung und auch deshalb gehört unser

Leichtathletik – Sportfest 2019

fest zu unserem sportlichen Schulleben.

Sportfest 2016
Sportfest 2019

In diesem Jahr findet es allerdings auf dem Sportgelände des Barnim-Gymnasiums statt. Damit alles glattgeht, gibt es hier noch ein paar Infos.

  • Wann: 8.00 Uhr, am Dienstag, dem 28.05.2019
  • Wo: auf dem Gelände des Barnim-Gymnasiums in 16321 Bernau-Waldfrieden, Hans-Wittwer-Straße
  • Wie komme ich hin? Ganz einfach:
    • mit dem Fahrrad (Helm nicht vergessen!)
    • zu Fuß (bei Wohnortnähe)
    • durch freundliche Eltern
    • mit dem von der Schule gecharterten kostenpflichtigen Bus (ca 3,50 €);
      Der Bus steht ab 07.30 Uhr in Zepernick in der Poststraße Ecke Schönower Straße bereit und fährt nach Wettkampfende auch wieder dorthin zurück. D.h., alle aus Berlin kommenden Schüler müssen die S-Bahn, die um 07.32 in Zepernick ankommt, nehmen. Der Bus fährt 7.45 Uhr ab. Just in time-Liebhaber sollten ganz besonders auf pünktliches Erscheinen achten.
      Die Transportkapazität des Busses ist begrenzt, es ist also am besten, eigenständig anzureisen

Wer: Ganz klar – alle. Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen kann (ärztliches Attest nicht vergessen!), wird als Kampfrichterassistent wichtige Aufgaben übernehmen und muss sich 15 Minuten vor Wettkampfbeginn bei einem der Sportlehrer melden.

Eltern, die ihr Kind mal schwitzen sehen oder noch besser anfeuern möchten, sind gern gesehene Gäste und können auf Wunsch auch als Kampfrichterassistenten eingesetzt werden.

Was noch? (mehr …)

Gut zu wissen – Tag der offenen Tür

Veröffentlicht am im Schuljahr 2018/2019

Wir laden herzlich ein – zum Tag der offenen Tür am

Freitag, dem 24. Mai, von 15 bis 19 Uhr.

Schauen Sie vorbei und machen Sie sich ein Bild vom Gymnasium Panketal.

Exkursionen in Gläserne Labor - gehören dazu
Exkursionen in Gläserne Labor – gehören dazu

Unsere Freie Schule bietet als Ganztagsgymnasium ab Klasse 5 bzw. 7 gute Voraussetzung, um als Schüler erfolgreich zu arbeiten, seine Interessen zu vertiefen und seine Talente zu entdecken.

Schauen Sie vorbei, lernen Sie Lehrer und Schüler, die modernen Gebäude und das Schulprogramm kennen – wir beraten Sie gern.

 

So können Sie Interessantes erfahren über

  • unser Fremdsprachenangebot (Spanisch, Französisch, Latein und natürlich Englisch) und internationale Sprachenzertifikate
  • uns als Schule in Bewegung: Sportunterricht, Sport-AGs, Segel- und Skiprojekte…
  • Exkursionen und Projekte
  • die Teilnahme an Wettbewerben wie Känguruh, Pangäa, Bolyail
  • die Aufnahmebedingungen und den unbürokratischen Wechsel an unsere Schule
  • warum wir eine Schule im Grünen (und trotzdem gut zu erreichen sind)

Schauen Sie vorbei, es lohnt sich – schließlich gibt es auch Kaffee, Kuchen und Gegrilltes.

Freitag, 24. Mai, von 15 bis 19 Uhr

Über 1862 Mal geholfen

Veröffentlicht am im Schuljahr 2018/2019

Benefizlauf 2019
Benefizlauf 2019

Die Überschrift hört sich gewagt an, aber wenn über 1862 Runden gelaufen werden, dann darf man das ruhig sagen.  Zum 13. Mal haben Schüler, Lehrer und Eltern wieder gemeinsam mit unserem Benefizlauf dafür gesorgt, dass Gutes getan werden kann.

Dafür wurde sogar ein Feiertag genutzt: Am 1. Mai ging es wieder auf der gewohnten Strecke durch den

lecker Laufkuchen mit gogo-Zutat
lecker Laufkuchen mit gogo-Zutat

Zepernicker Priesterwald. Bei zunehmend schönem Wetter wurde ab 9. 30 Uhr gelaufen, angefeuert, gegessen und getrunken. Auch mit Kaffee und Kuchen konnte man helfen, denn alle Einnahmen kommen in den Spendentopf.

Den Anfang machten wieder unsere Fünftklässler, die schon bald unzählige Runden (im Uhrzeigersinn :-) ) zogen und mit zu diesem schönen Ergebnis beitrugen.
Am Ende des Lauftages kamen übrigens schon stolze 3.600€ zusammen – wir freuen uns und sind stolz, dass es auch dieses Mal wieder geklappt hat!

Superläufer
Superläufer

Das hat unter anderem auch damit zu tun, dass drei Jungs aus der 5. Klasse schon jeweils 21 Runden (und Kilometer) gelaufen sind! Unglaublich;  und Beinlänge ist also nicht das entscheidende Requisit für erfolgreiches Laufen… (mehr …)