Deutsch – das Tor zu vielen Welten

Deutschunterricht am Gymnasium Panketal – was uns wichtig ist

Nachdenken über Sprache
Nachdenken über Sprache

Dass Deutsch und damit der Deutschunterricht für den Schulerfolg bedeutsam ist, weiß jede(r). Deutsch ist Haupt- und verpflichtendes Abiturprüfungsfach. Im Unterricht legen wir aber auch Grundlagen für den Erfolg in anderen Fächern. Ohne Textverständnis, ohne umfassende sprachliche Ausdruckmöglichkeiten wird man den gymnasialen Anforderungen nur schwer gerecht werden können. Man muss also kein Romantiker im literaturhistorischen Sinne sein, um Deutsch als Tor in viele Welten zu bezeichnen.
Den Weg zum individuellen Erfolg abwechslungsreich, inspirierend und altersgerecht zu gestalten behalten wir im Auge. Dabei sind die kleinen Klassen und Hausaufgabenstunden durchaus hilfreiche Helfer. Es sind aber auch die Inhalte.

Eintauchen in die Welt der Literatur und Sprache

Vertonung von Balladen
Vertonung von Balladen

Unsere aktuellen Lehrwerke in Verbindung mit modernen Medien und vielfältigen Lektüren bieten allen Schülerinnen und Schülern Anregungen, die weit über das Fach Deutsch hinausgehen. Dazu tragen auch produktive, kreative Arbeitsformen bei, die jedoch nicht einer beliebigen Beschäftigung oder reinem Selbstzweck dienen – genau so wie auch Digitales pädagogisch und didaktisch sinnvoll eingesetzt wird. So entstehen dann zum Beispiel Klassenzeitungen.

Schulcloud – sinnvoller Einsatz digitaler Resourcen

Auch in der Oberstufe legen wir auf aktuelle, lebendige und möglichst lebensnahe Materialien Wert. Das Nachdenken über Sprache verbinden wir so mit kritischer Reflexion der eigenen Sprach- und Mediennutzung. Die Schulcloud können wir dabei für selbstgesteuertes Lernen (z.B. Stationenarbeit zum Thema Sprache und Sprachentwicklung) nutzen – unabhängig von Veränderungen, die durch Corona bedingt sind.

Handschrift und Orthografie – zwei alte Hüte?

Es lebe die schöne Handschrift! Auch an unserer Schule haben wir in den letzten Jahren feststellen müssen, dass die Schüler und Schülerinnen, die zu uns aus den Grundschulen kommen, Schwierigkeiten haben, leserlich und korrekt zu schreiben. Schlechte Schrift und Rechtschreibprobleme treten häufig gekoppelt auf.
ln diesem Zusammenhang konnten Studien immer wieder nachweisen, dass eine saubere Handschrift grundlegende Bedeutung für die kognitive Entwicklung von Kindern hat und somit die Grundlage für gute schulische Leistungen und einen erfolgreichen Schulabschluss bildet.
Deshalb kommen am Gymnasium Panketal die Schüler der Klassenstufen 5, 6 und 7 in den Genuss zusätzlicher Deutschstunden, in denen sie Gelegenheit bekommen, in verschiedener Form gutes Schreiben in Schreibschrift und Rechtschreibung zu trainieren.
Was zunächst altbacken klingen mag, hat sich bei uns inzwischen als erfolgreicher Baustein herausgestellt. Erfolge stellen sich nämlich bei vielen Schülern recht schnell ein. Und auf dieser Grundlage lässt es sich dann erfolgreich lernen.