Skifahrt 2023 – bald geht´s auf die Piste!

Veröffentlicht am im Schuljahr 2022/23

Werfen/Werfenweng?

und noch ´ne Skifahrt
und noch ´ne Skifahrt

Ja, das ist ein Ortsname, den man sich merken sollte – zumindest, wenn man die 11. oder 12. Klasse an unserem Gymnasium besucht. Werfen ist nämlich das Ziel der Skifahrt 2023. Daran nehmen die Schüler der 11. und 12. Klassen teil.
Nach erzwungener Corona-Pause kann nun endlich wieder unsere Skifahrt stattfinden. Wie gewohnt geht es in die österreichischen Berge, allerdings steuern wir in diesem Jahr eine neue Unterkunft und ein neues Skigebiet an.
Das Ganze ist natürlich nicht einfach nur plattes Schnell-den-Berg-Runterfahren, sondern Teil des Sportunterrichts.

Was erwartet die Skihasen oder -häsinnen?

Skiolympiade
Skiolympiade

„Mit 29 bestens präparierten Pistenkilometern und neun Liftanlagen gibt es einiges zu entdecken. Egal, ob Sie Skineuling oder alter Pistenhase sind, in Werfenweng findet sich die passende Piste für jeden Skifahrer. Wie wäre es mit der leichten 2.160 m langen Abfahrt „Steinbergriedel“? Oder Sie nehmen die „Rosnerköpfl-Abfahrt“ von der Mittelstation, die Sie in 1.200 m zurück zur Talstation bringt? Das Glanzstück im Skigebiet Werfenweng ist die rund sechs Kilometer lange Panoramaabfahrt. Auf dieser  überwinden geübte Skifahrer gute 800 Höhenmeter, atemberaubendes Bergpanorama inklusive! Die Zaglau-Arena ist die Anlaufstelle für Einsteiger. Auf dem Übungsskigebiet mit vier Liften und einem  Förderband kann man sicher und ungestört seine Skikünste verbessern. Hier gibt es die idealen Hänge in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zum Carven und Trainieren.“ – so heißt es auf der Seite der örtlichen Bergbahnen.
Wir werden sicherlich herausfinden, wie gut die Rosnerköpfl-Abfahrt ist…. ;-)

Unterkunft

Nach intensiven Pistenerkundungen möchte man sein müdes Haupt und die geforderten Muskeln gern zur Ruhe betten. Das werden wir im Werfenerhof tun. Jugendgerecht eingerichtete Zwei- bis Sechsbettzimmer stehen dafür zur Verfügung. Mehr zum Werfenerhof findet man über den Link Werfenerhof.

Skisport-Unterricht?

Skiolympiadenstress
Skiolympiadenstress

Wie schon gesagt, ist die Skifahrt 2023 Teil unseres Sportunterrichts. Dazu gehören also auch Tests und Leistungskontrollen. Da die begleitenden Lehrkräfte Skilehrerlizenzen haben, muss sich kein Schüler Sorgen um fehlenden Input machen. Erfahrungsgemäß sind die Lernfortschritte beim Skifahren im Vergleich zu vielen anderen Sportarten ohnehin außerordentlich groß. Und das trägt zum Spaß beim Skifahren bei.
Obendrein gibt es natürlich viele Möglichkeiten, sich sportlich zu amüsieren, unsere Skiolympiade ist eine davon.

Wie war´s denn früher?

Wer einen kleinen Eindruck davon haben möchte, wie so eine Skifahrt abläuft, der kann einfach mal auf den Beitrag der letzten Skifahrt schauen.
Und weil Bilder mehr als Worte sagen, finden sich dort durchaus einige. Eindrücke von der Skifahrt 2020

 

Wir sind Partnerschule

Veröffentlicht am im Schuljahr 2022/23

Es ist keine leichte Wahl, die man mit Beginn der 7. Klasse treffen muss: Latein, Spanisch oder Französisch als zweite Fremdsprache. Unsere Tage der offenen Tür bieten dafür viele Beratungsangebote: Fachlehrer informieren, Schüler schildern ihre Erfahrungen und Eltersprecher können auch die Elternperspektive beisteuern. Am Freitag, dem 13. Januar, bietet sich wieder eine gute Möglichkeit, die Qual der Wahl recht kurz zu halten.

Französisches Sprachenzertifikat
Französisches Sprachenzertifikat

Eine weitere Entscheidungshilfe kann auch sein, auf zusätzliche Optionen zu schauen. Nicht nur im Bereich Englisch bieten wir seit vielen Jahren Zusatzkurse und international anerkannte Zertifikatskurse an. Nein, auch der Fachbereich Französisch punktet schon seit vielen Jahren mit einem ähnlichen Angebot, das unsere Schülerinnen und Schüler immer wieder und gern nutzen. (Berichte)

Et en plus, je parle Français!

Gymnasium Panketal - Partnerschule - Französisches Sprachzertifikat
der französische Botschafter mit Dr. Wolf (Schulleiter), Herrn Lejeune und Fr. Dr. Lanzen

Das ist ein guter Grund, das Ganze auf festere Beine zu stellen.  Und das sehen nicht nur wir so, sondern auch das Institut français, der französische Botschafter François Delattre und Bildungsministerin Ernst.
So gab es kürzlich eine kleine Veranstaltung, bei der die Bedeutung der französischen Sprache und vor allem die Möglichkeit sie an Schulen in Brandenburg auf besonders hohem Niveau zu lernen im Mittelpunkt stand. Das Resultat ist: Wir sind nun offizielle Partnerschule Französisches Sprachenzertifikat.

In diesem Zusammenhang gebührt Frau Dr. Lanzen ganz besonderer Dank, da sie als erfahrene Französischlehrerin über viele Jahre hinweg Schüler bei der Vorbereitung auf das Zertifikat unterstützt und begleitet hat.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zum Thema Französisch am Gymnasium Panketal / Französisch an brandenburgischen Schulen gibt es hier

Fotos mit freundlicher Genehmigung der © Ambassade de France en Allemagne / MU

Berufs- und Studienberatung

Veröffentlicht am im Schuljahr 2022/23

wird wichtiger, je näher das Abitur rückt. Schließlich ist es nicht verkehrt, wenn man einen Plan hat, wie es nach dem Abitur weitergehen soll.

Gut ist es deshalb, dass unsere Schüler Praktikumswochen in den Jahrgangsstufen 9 und 10 haben und wir jedes Jahr Betriebsbesichtigungen durchführen. Besser wird es auch dadurch, dass die Berufsberater der Arbeitsagentur individuelle Beratungstermine anbieten. Und noch besser ist es, weil auch unsere Ehemaligen (und ihr Alumniverein) aktiv dabei helfen, eine sinnvolle Entscheidung zu treffen.

Infos für die Großen

Info aus studentischer Sicht
Info aus studentischer Sicht

Deshalb konnte man kürzlich auch wieder einige ehemalige Schüler treffen, die für die 10. und 11. Klassen Info-Runden anboten. Im Zentrum stand dabei zum einen, welche Unterstützungsmöglichkeiten der Alumniverein bietet. Und diese bestehen vor allem darin, bei der Berufs- und Studienwahl zu helfen. Sie berichten von eigenen Erfahrungen, vermitteln Kontakte mit Studenten, informieren über Förderangebote u.v.m.

Obendrein gab es auch noch eine umfassende Info-Veranstaltung unserer Beraterin der Arbeitsagentur Frau Böhm. Bei über

ein paar Notizen helfen durchaus
ein paar Notizen helfen durchaus

zehntausend Studienfächern oder der Frage, ob ein klassisches Hochschulstudium oder aber ein duales die bessere Wahl ist, tut Information not.

Es blieb aber auch Zeit ganz unterschiedliche Fragen rund um Berufe, Studiengänge und vor allem Zulassungsvoraussetzungen und -beschränkungen zu klären.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Böhm und unseren Alumni für die vielen Informationen und Hilfsangebote.

 

weitere Infos zum Thema Berufs- und Studienberatung

Wenn es schon mal schneit,

Veröffentlicht am im Schuljahr 2022/23

dann sollte man das auch ordentlich nutzen. Natürlich ist es ausgesprochen verlockend, aber zutiefst verwerflich Schneebälle zu werfen. Aber glücklicherweise gibt es genügend kreatives Potenzial in unserer Schülerschaft, sodass weniger destruktive Aktivitäten möglich sind. Auch dabei zeigte sich, dass wir eine Schule in Bewegung sind.

Schönes, aber leider schnell Vergängliches ist dabei entstanden

Zeit uns kennenzulernen – am Tag der offenen Tür

Veröffentlicht am im Schuljahr 2022/23

Hereinspaziert! Am

Freitag, dem 13. Januar, von 15 bis 19 Uhr

freuen wir uns auf Ihren und Deinen Besuch, denn dann heißt es wieder vorbeikommen, mitmachen und am Ende des Tages schlauer sein. (Programm als Download)

Klar, in der Schule sollen und können Heranwachsende lernen, aber unser Tag der offenen Tür bietet für Schüler und Erwachsene jede Menge Erkenntnisgewinn, zum Beispiel durch

  • Informationsveranstaltungen
    mit dem Schulleiter ins Gespräch kommen – kein Problem

    Um ca. 16 Uhr und 17.30 Uhr wird unser Schulleiter, Herr Dr. Wolf, über das Konzept unseres Gymnasiums Panketal und über die Aufnahmebedingungen* informieren und alles rund um das Schulleben vorstellen. (Informationen zur Aufnahme gibt es auch schon hier: Aufnahme)

 

  • Mitmachmöglichkeiten
    schön vorsichtig ;-)
    schön vorsichtig ;-)

    Am besten lernt man durch eigenes Handeln, warum also nicht selbst experimentieren, künstlerisch tätig werden, basteln, segeln oder Ski fahren (fast), Spanisch/Französisch/Latein ausprobieren – und dabei viel und vieles lernen?

 

  • Kunst kommt von Können, und davon haben unsere Schüler und Lehrer viel.
    Schreiben wie die Römer

    Lass Dich in unserem Forum beeindrucken – große und kleine Kunstwerke warten nur darauf, von Dir betrachtet, bestaunt und vielleicht auch angefassst zu werden. Vor allem aber kannst Du hier selbst kreativ werden und das unter der Anleitung von echten Profis.

 

  • Schlaue Leute fragen
    Und davon haben wir eine ganze Menge, große und kleine: Schüler führen gerne durch unsere Gebäude, unsere Fachlehrer stehen informierend und beratend zur Verfügung und auch Elternsprecher und Ehemalige beantworten gern Ihre und Deine Fragen.
  • Schulwechsel in Klasse 5 oder 7
    Egal, ob es schon in der 5. Klasse in einer unserer Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK) oder regulär in Klasse 7 losgehen soll, Information und Beratung ist wichtig. Wir bieten spezielle Beratungen zu LuBK, aber auch zu den allgemeinen Aufnahmebedingungen und -voraussetzungen an. Downloadlinks zu wichtigen Informationen befinden sich weiter unten.
  • Berufs- & Studienberatung – Studienberater und Alumni vor Ort!
    Auch wenn es am Tag der offenen Tür vor allem darum geht, unsere Schule kennenzulernen: Zu erfahren, wie wir Schüler (und Eltern) dabei unterstützen, sich gezielt auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten, dürfte interessant sein. Praktika, Exkursionen, Studienberatungen, Veranstaltungen unserer Alumni uvm. machen die Qual der Wahl ein wenig leichter.
  • Kaffee & Kuchen
    Natürlich können Sie/kannst Du auch eine Pause einlegen, bei selbstgebackenem Kuchen und (selbstgekochtem) Kaffee lässt sich über gut über die Eindrücke nachdenken oder mit Schülern/Eltern/Lehrern ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auf Deinen und Ihren Besuch, am Freitag, dem 13. Januar, von 15 bis 19 Uhr.

Übrigens…

Auch  virtuell kann man sich ein gutes Bild von uns machen: Eingang zum virtuellen Tag der offenen Tür.

Auch Schüler, die von anderen Schulen zu uns wechseln möchten, können den Tag der offenen Tür am Gymnasium Panketal nutzen. Ein Wechseln von anderen Gymnasien ist i. d. R. leicht möglich. Auch von anderen Schultypen ist unter bestimmten Bedingungen ist ein Wechsel möglich. Lassen Sie sich beraten!

*Allgemeine Informationen rund um das  Ü7-Verfahren gibt es auch als download-Broschüre. Wichtige Informationen zum Zeitplan gibt es mit einem Klick auch: Zeitplan Ü-5-Verfahren (LuBK)Zeitplan Ü7-Verfahren
Bitte beachten Sie aber, dass bei uns beim Vorliegen aller Voraussetzungen eine direkte Anmeldung möglich ist.
Informationen zur Aufnahme gibt es nicht nur am Tag der offenen Tür am Gymnasium Panketal, sondern auch hier: Aufnahme